Gärtner*innen haben genug von der Tieflohnzone Gartenbau

Gärtnerinnen und Gärtner in dutzenden von Betrieben haben heute um 15.00 Uhr ihre Arbeit niedergelegt. Im Rahmen des ersten «3-Minuten-Streiks» haben sie ein deutliches Zeichen gegen die Tieflohnzone Gartenbau gesetzt. Verantwortlich für diesen Missstand ist der Gärtnermeister-Verband JardinSuisse und seine Weigerung, mit den Gärtner*innen zu verhandeln.

3_Minutenstreik.jpg